1. Startseite
  2. Über
  3. Lieferanten
Global Suppliers

Lieferanten

Ecolab folgt strengen Geschäftsprinzipien: faire und ethische Geschäftsführung, Beachtung von Menschenrechten, Einhaltung geltender Gesetze und Richtlinien und Einhaltung eines rigorosen Verhaltenskodexes. Wir stellen dieselben Erwartungen an unsere Lieferanten.
Lieferanten-Handbuch
Lieferanten-Richtlinien

Die Lieferanten-Richtlinien zeigen die Erwartungen, die Ecolab an seine Lieferanten stellt.

Supplier Diversity
Lieferantenvielfalt

Um verantwortungsbewusstes Wachstum in verschiedenen Sektoren zu fördern, befürwortet Ecolab die Zusammenarbeit mit verschiedenen Lieferanten, während wir gewährleisten, dass wir Produkte und Dienstleistungen höchster Qualität zu den wettbewerbsfähigsten Preisen erhalten.

California Transparency
Kalifornisches Gesetz über die Transparenz von Lieferkette

Die Standards für ethische Beschaffung von Ecolab repräsentieren eine globale Initiative im Bereich der Lieferkette, die es für unsere direkten Lieferanten erforderlich machen, die Gesundheit, Sicherheit und Menschenrechte ihrer Mitarbeiter zu schützen.

Konfliktmineralien
Richtlinie zu Konfliktmineralien

Die Grundprinzipien von Ecolab bezüglich Wirtschaftswachstum, Umweltschutz, Sicherheit und sozialer Verantwortung bestimmen unsere tägliche Geschäftsabwicklung. Wir führen unseren globalen Betrieb so, dass Gesundheit, Sicherheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter, Kunden, Gemeinden und der Umwelt gewährleistet sind.

Grundsatzerklärung zu von Ecolab verwendeten REACH-Erzeugnissen

Die Verpflichtungen aus den Bestimmungen zur Registrierung, Beurteilung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien (REACH) (EC) Nr. 1907/2006 für Hersteller, Rezepturentwickler und nachgeschaltete Endnutzer variieren je nach deren Zweck. Ecolab hat ein aktives Schnittstellenprogramm eingerichtet, über das Lieferanten Informationen zur REACH-Verordnung einholen können.

Lieferanten, von denen Ecolab Erzeugnisse (in Form von Equipment, Teilen oder Verpackung) bezieht, sind gemäß Artikel 33 der REACH-Verordnung verpflichtet, Ecolab das Vorhandensein von besonders besorgniserregenden Stoffen (SVHC) in ihren Produkten und Erzeugnissen zu melden, wenn diese eine Konzentration von mehr als 0,1 Massenprozent (w/w) aufweisen. Sie müssen aktiv kommunizieren und ausreichende Informationen vorlegen, um eine sichere Verwendung dieser Produkte und Erzeugnisse zu gewähren. Die Liste der besonders besorgniserregenden Stoffe (SVHC) wird zweimal im Jahr aktualisiert und von der Europäischen Chemikalienagentur veröffentlicht:

https://echa.europa.eu/information-on-chemicals/candidate-list-substances-in-articles-table 

Alle Substanzen, die laut der REACH-Verordnung als besonders besorgniserregende Substanzen (SVHC) – z. B. als CMR, PBT oder vPvB – klassifiziert und in die Substanzenliste nach Anhang XIV oder in die Kandidatenliste aufgenommen wurden (und die in Produkten eine Konzentration von mehr als 0,1 Massenprozent (w/w) aufweisen), sind Ecolab unter Verwendung des beigefügten Formulars zu melden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite über die REACH-Verordnung unter: www.ecolab.com/reach

ECOLAB SUPPLY CHAIN KONTAKTIEREN

Corporate Headquarters, 1 Ecolab Place, St. Paul, MN 55102-2233 | Tel.: +1-800-352-5326

EMEA Headquarters, Richtistr. 7, 8304 Wallisellen, Schweiz | Tel.: +41 44 877 2000

2 International Business Park, #02-20 The Strategy Tower 2, Singapore 609930 | Tel.: +65 6505 6868

Av UN 17,891, 6th Floor, Santo Amaro, São Paulo-SP, Brasilien | Tel: +55-11-5644-6500