1. Startseite
  2. Unternehmensverantwortung
  3. Soziales
  4. Entwicklung des Potenzials unserer Arbeitskräfte
Energy Services employees collaborating in a conference room environment

Entwicklung des Potenzials unserer Arbeitskräfte

Wir sind der Meinung, dass der Erfolg unserer Mitarbeiter eng mit dem Erfolg unseres Unternehmens verwoben ist. Ecolabs Fähigkeit, die begabtesten Talente der Welt zu gewinnen und zu halten und gleichzeitig die Beziehung zu den bestehenden Mitarbeitern zu vertiefen, ist entscheidend, um unseren Betrieb effizient und effektiv zu führen und innovative Lösungen für unsere Kunden zu liefern. Wir investieren in berufliche Aus- und Weiterbildung, helfen unseren Mitarbeitern bei der Erstellung persönlicher Pläne zur Erreichung ihrer Karriereziele und führen regelmäßig Umfragen zum Mitarbeiterengagement durch.


Lernen und Entwicklung

Wir glauben an ein 70-20-10-Modell für Lernen und Entwicklung. Dabei erfolgen 70 % des Lernens am Arbeitsplatz, 20 % durch Vorbilder, Coaches, Mentoren, Job-Shadowing sowie formale Feedback-Mechanismen und 10 % durch formale Ausbildung.

Wir veranstalten jährlich eine Ecolab-Entwicklungswoche, in der praxisorientierte Workshops angeboten werden, um die Fähigkeiten der Mitarbeiter zu verbessern und die Karriereentwicklung voranzutreiben. Über die Hälfte unserer weltweiten Belegschaft nimmt an den Programmen der Entwicklungswoche teil.

Ecolab unterstützt darüber hinaus Mitarbeiter-Ressourcengruppen (Employee Resource Groups, ERG) zur Förderung der Mitarbeiterentwicklung und -vernetzung und bietet Programme für formelles Coaching, Mentoring und 1:1-Möglichkeiten zur Karriereentwicklung an. Die 11 ERG von Ecolab organisierten 2020 über 300 Veranstaltungen in mehr als 70 globalen Niederlassungen. Die Themen reichten von beruflicher und persönlicher Entwicklung über Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion sowie Heilung und Selbstfürsorge bis hin zu Ansichten von leitenden Führungskräften.

2019 CSR image
Mitarbeiterengagement
Ecolab überwacht kontinuierlich die Gesundheit seiner Mitarbeiter und arbeitet daran, eine engagierte Belegschaft durch fortlaufende Initiativen zum Zuhören aufzubauen. Wir führen alle zwei Jahre eine unternehmensweite Umfrage zum Mitarbeiterengagement durch. Darüber hinaus erfolgen regelmäßig Check-Ins und kleinere Umfragen mit ausgewählten Teams, um Einblicke in die Erfahrungen und Bedürfnisse unserer Belegschaft zu erhalten. Zum Beispiel haben wir 2020 das ganze Jahr über gezielte Pulsumfragen durchgeführt, um mehr über die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter aufgrund der Covid-19 Pandemie zu erfahren.

Wir nutzen alle Umfrageergebnisse, um proaktiv Risiken für das Engagement und die Bindung von Talenten zu identifizieren und Aktionspläne innerhalb der jeweiligen Geschäftsbereiche, Funktionen und Märkte zu erstellen, um diese Risiken zu mindern.
Entwicklungsprogramme für Führungskräfte

Neben rigorosen technischen, funktionalen und geschäftsspezifischen Kursen sind unsere globalen Entwicklungsprogramme auf die Vertiefung der Führungsfähigkeiten ausgerichtet und umfassen Manager Essentials, Leader Coach, Growth Leader und verschiedene funktionale Rotationsprogramme. Ergänzend zu diesen Unternehmensangeboten bieten unsere Geschäftsbereiche und Funktionen auch Möglichkeiten zur Entwicklung von Führungskräften an, die auf die speziellen Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmensbereichs zugeschnitten sind.

Leistungsvorgabe + Entwicklung (PP+D)

Ecolab hat sich verpflichtet, ein effektives, globales System zur Leistungsplanung und -entwicklung (PP+D) bereitzustellen, das Mitarbeitern und ihren Managern die Tools und Prozesse an die Hand gibt, mit denen die Mitarbeiter ihre Leistung optimieren können.

Die jährlichen Leistungsbeurteilungen bestehen aus drei Teilen:

  1. Zusammenfassung der Vorjahresergebnisse
  2. Leistungsziele für das neue Jahr
  3. Coaching- und Entwicklungsziele.

Zusätzlich zum jährlichen Leistungsbeurteilungsprozess sind Manager angehalten, das ganze Jahr über offenes Feedback und Coaching zu geben, um die Mitarbeiter bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen.


Weitere Informationen über unsere ERG (Mitarbeiter-Ressourcengruppen):

Die Asian Community at Ecolab (ACE) hat sich zum Ziel gesetzt, die Geschäfte des Unternehmens durch Unterstützung einer aktiven Bindung zwischen den asiatischen Mitarbeitern, dem Unternehmen, den Kunden und der Gesellschaft zu stärken. Dies wird durch professionelle Entwicklung, kulturelle Verbindungen, die Anwerbung und Bindung unterschiedlicher Talente sowie das Engagement für Kunden und Gemeinden erreicht.

ACE hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Stärkung der kulturellen Verbindungen zwischen den asiatischen und den globalen Ecolab-Mitarbeitern,
  • eine bessere Anwerbung und Bindung asiatischer Talente für mehr Vielfalt,
  • Bereitstellung von Möglichkeiten zur professionellen Entwicklung der asiatischen Ecolab-Mitarbeiter,
  • Förderung des Kunden- und Gemeindeengagements für ACE-Mitglieder.

Der Schwerpunkt von BRIDGES liegt darauf, bei Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von Ecolab und unseren Geschäfts- und Gemeindepartnern ein generationenübergreifendes Verständnis sowie eine Interessenvertretung und Führung der leistungsstarken Teams zu fördern. Die Gruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein generationenübergreifendes Verständnis hinsichtlich Arbeits- und Managementstil, Auszeichnungen/Anerkennungen, Umgangsformen am Arbeitsplatz, Kommunikationsstil, Entwicklungsbedürfnissen, Anwerbung und Bindung von Mitarbeitern und Wissensvermittlung zu fördern.

BRIDGES hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Verbesserung der generationenübergreifenden Teamentwicklungs- und Kommunikationsfähigkeiten,
  • Förderung der Wissensweitergabe von einer Generation an die nächste,
  • Bereitstellung von Networking-, Entwicklungs- und informellen Betreuungsmöglichkeiten,
  • Unterstützung des Wachstums- und Strategieplans von Ecolab,
  • Ergänzung und Förderung der Ecolab-Initiative für ein höheres Engagement und eine bessere Integration. 

CONNECT bringt junge Mitarbeiter mit verschiedenen Funktionen aus unterschiedlichen Geschäftsbereichen über Netzwerke, Veranstaltungen zu beruflichen Entwicklungschancen und über gemeinnützige Projekte miteinander in Kontakt. CONNECT hat es sich zudem zur Aufgabe gemacht, neuen Mitarbeitern den Wechsel zu Ecolab zu erleichtern und die Grundlage für eine erfolgreiche und erfüllende Karriere zu schaffen.

CONNECT hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Aufbau eines starken Netzwerks aus jungen Fachkräften durch soziale Veranstaltungen und gemeinnützige Projekte in den Gemeinden,
  • Möglichkeiten für neue Mitarbeiter zum Aufbau eines Netzwerks außerhalb ihrer Kernarbeitsgruppe bei Ecolab,
  • Ausrichtung von Weiterbildungsveranstaltungen zu Themen, die für Personen am Anfang ihrer Laufbahn relevant sind.

Das Disability Ability Wellbeing Network (DAWN) unterstützt das Wachstum von Ecolab, indem es eine inklusive Kultur für die Förderung von Mitarbeitern mit unterschiedlichen Fähigkeiten und in betreuenden Funktionen schafft und so die Gemeinden, in denen wir arbeiten und leben, verbessert.

DAWN hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Förderung eines inklusiven Umfelds bei Ecolab für alle Mitarbeiter mit unterschiedlichen Fähigkeiten und deren Betreuer, 
  • Bewusstseinsbildung und Aufklärung von Mitarbeitern über Behinderungen, verfügbare Ressourcen und Möglichkeiten, 
  • Veränderung von Denkweisen, um den tiefen Wert verschiedener Fähigkeiten zu erkennen,
  • Unterstützung der Gewinnung, Bindung und des Engagements von Talenten bei Ecolab.

E3 ist ein globales Ecolab-Netzwerk für die Entwicklung von Führungsqualitäten, dessen Schwerpunkt auf der Förderung eines Arbeitsumfelds liegt, das die Anwerbung, Förderung und Bindung weiblicher Talente innerhalb des Unternehmens unterstützt. Alle in E3 aktiven weiblichen und männlichen Mitglieder helfen dabei, ein positives Klima für die Änderung und Förderung einer integrationsfreundlichen Unternehmenskultur für alle Ecolab-Mitarbeiter zu schaffen. E3 hat es sich zur Aufgabe gemacht, unser Unternehmen zu fördern, zu motivieren und einzubinden, um den Aufstieg weiblicher Führungskräfte erkennbar zu beschleunigen und das Unternehmenswachstum zu fördern. Die Vorteile für Mitglieder umfassen Möglichkeiten für den Aufbau von Führungsqualitäten und für Networking, formelle Betreuung und professionelle Entwicklung.

EcoEssence nimmt eine Vordenkerrolle bei Problemen ein, die für alle Mitarbeiter wichtig sind, insbesondere jedoch für Mitarbeiter afrikanischer und afroamerikanischer Abstammung. Diese Gruppe aus fortschrittlichen Führungskräften widmet sich der Aufgabe, den Status von Ecolab als herausragendes Unternehmen durch eine positive Beeinflussung der Anwerbung, Entwicklung und Bindung afrikanischer und afroamerikanischer Mitarbeiter zu fördern.

EcoEssence hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Etablierung als professionelle Anlaufstelle und Informationsquelle für das Unternehmen hinsichtlich der Kultur, Inklusion und anderer wichtiger Aspekte für Mitarbeiter afrikanischer Abstammung,
  • Zusammenarbeit mit der Personalabteilung des Unternehmens bei der Rekrutierung, Vermittlung und Bindung von Afroamerikanern,
  • Dienst als Ressource für afroamerikanische Mitarbeiter bezüglich der Karriere- und Führungsentwicklung bei Ecolab,
  • Aufbau einer Ecolab-Präsenz in den Gemeinden, indem lokale Organisationen durch freiwillige Aktivitäten eingebunden werden.

EcoMondo stellt international orientierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von Ecolab ein integratives internationales Unternehmens- und soziales Netzwerk bereit. Die Gruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Wachstum von Ecolab durch die Integration und Entwicklung globaler Talente und die Förderung einer kulturellen Vielfalt und der Mobilität globaler Talente zu unterstützen.

EcoMondo steigert durch folgende Maßnahmen das weltweite Leistungspotenzial der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen:

  • Schulungen mit globalen Ecolab-Führungskräften,
  • Sprachkurse,
  • Soziale Networking-Veranstaltungen mit einem globalen Fokus,
  • Erfahrungsaustausch mit Mitarbeitern auf der ganzen Welt.

Darüber hinaus arbeitet EcoMondo mit externen Organisationen mit internationaler Ausrichtung zusammen, die zusätzliche Schulungen und Networking-Möglichkeiten für unsere Mitarbeiter bereitstellen. 

Hispanics & Advocates Collaborating at Ecolab for Results (HACER) stellt eine Interessenvertretung und Führung bereit, um das Wachstum und die Entwicklung aller Geschäftspartner und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Ecolab, insbesondere derer lateinamerikanischer Abstammung, zu fördern. HACER hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Unternehmenswachstum von Ecolab, insbesondere im lateinamerikanischen Segment, zu unterstützen.

HACER hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Planung und Aufbau bedeutender Allianzen mit Kunden, externen, lateinamerikanischen Mitarbeiternetzwerken und gemeindebasierten Unternehmen im Namen von Ecolab;
  • Motivation unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, in Ausschüssen aktiv zu werden, die sich auf eine Vielfalt an möglichen persönlichen Interessen, beispielsweise in Hinblick auf Kommunikation, Beziehungen innerhalb der Gemeinde, Mitgliederanwerbung, Veranstaltungsplanung oder Programmentwicklung konzentrieren;
  • Förderung der Marke Ecolab und der Verpflichtung des Unternehmens gegenüber lateinamerikanischen Gemeinden, verstärkt durch die Bereitstellung von Möglichkeiten freiwilliger Aktivitäten;
  • Unterstützung der Fähigkeit von Ecolab, vielfältige und dynamische Talente anzuwerben und zu fördern;
  • Ermöglichung einer optimalen Integration im Unternehmen.

Die Mission der Military Employee Resource Group at Ecolab (MERGE) ist, das Bewusstsein, die Unterstützung und die Führungsrolle von ehemaligen und derzeitigen Militärangehörigen, denjenigen, die vom Militärdienst betroffen sind, und deren Unterstützern bei Ecolab zu stärken. MERGE hat sich zum Ziel gesetzt, ein militärfreundliches Gefühl der Gemeinschaft und Anerkennung bei Ecolab und in unseren lokalen Gemeinden zu fördern.

MERGE hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Schaffung eines internen Gemeinschaftsgefühls durch Service-, soziale und anerkennende Veranstaltungen,
  • Etablierung als Ressource für aktive und ehemalige Militärangehörige bezüglich der entsprechenden Ecolab-Richtlinien und Einsatzunterstützung,
  • Erweiterung des Aufgabenbereichs und der Präsenz von MERGE über die Hauptstandorte hinaus,
  • Unterstützung der Fähigkeit von Ecolab, Talente aus dem Militärbereich durch Hilfe bei der Einstellung und durch professionelle Entwicklungs- und Betreuungsaktivitäten anzuwerben und zu fördern,
  • Darstellung von Ecolab in lokalen Gemeinden und der Geschäftswelt als militärfreundliches Unternehmen.

PLAN ist eine Gruppe administrativer Supportexperten bei Ecolab, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, administrativen und Supportexperten Zugriff auf qualitativ hochwertige Schulungen und praxisorientierte Lernmöglichkeiten zu bieten, um die für gute PLANung und Erfolge notwendigen Tools, Kenntnisse und Beziehungen entwickeln zu können.

Dies sind einige der Programme und Ressourcen für PLAN-Mitglieder:

  • Programme für berufliche Entwicklung und technische Trainingsprogramme, die auf die speziellen Anforderungen der Mitglieder abgestimmt sind,
  • wichtige Tools, Ressourcen und ein Forum für den Austausch von Best Practices,
  • interne und externe Networking-Veranstaltungen,
  • Programme und Veranstaltungen für professionelle Anerkennung. 

PRIDE ist eine Organisation für Ecolab-Mitarbeiter, die lesbisch, schwul, bisexuell, transsexuell oder Verbündete der LGBTQ+-Gemeinschaft sind. Die Gruppe bietet innerhalb und außerhalb des Unternehmens Unterstützung und stellt eine offizielle Kontaktstelle für diese Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Ecolab sowie externe Mitglieder der LGBTQ+-Gemeinschaft dar.

PRIDE hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Bereitstellung eines unterstützenden Netzwerks für lesbische, schwule, bisexuelle und transsexuelle Mitarbeiter von Ecolab,
  • Darstellung von Ecolab in der Geschäftswelt und in den Gemeinden als vielfältiges und inklusives Unternehmen, um Mitarbeiter anzuziehen und die Markenassoziation zu fördern,
  • Funktion als Kontaktstelle zwischen den PRIDE-Mitgliedern und Ecolab und anderen externen Organisationen,
  • Entwicklung eines Gemeinschaftsgefühls für Mitglieder der LGBTQ+-Gemeinschaft und gleichgesinnte Mitarbeiter von Ecolab,
  • Bereitstellung einer sichtbaren Präsenz innerhalb von Ecolab und Rolle als Fürsprecher für Inklusion in den entsprechenden Kanälen bei Ecolab,
  • Funktion als Informationsquelle für und über die LGBTQ+-Gemeinschaft innerhalb von Ecolab,
  • Förderung eines angenehmen Arbeitsumfelds und des Gefühls von Stolz bei Ecolab.