1. Nalco Water Home
  2. Fachwissen & Innovationen
  3. Wassersicherheit
clean water swirling

Wassersicherheit

Wasser ist nicht steril. Es kann Bakterien, z. B. Legionellen, enthalten, die zu schweren Erkrankungen oder sogar zum Tod führen können. Jüngste Ausbrüche haben gezeigt, dass Legionellen nicht an bestimmte geografische Regionen gebunden sind und dass keine Branche vor ihnen geschützt ist.

Legionellen sind ein natürlicher Bestandteil von Oberflächenwasser und können in die kommunale Wasserversorgung eindringen, wenn sie den Wasserbehandlungsprozess überleben. Aber auch bei Defekten in der Wasserleitung oder aufgrund von Bauarbeiten können sie in das Wasserversorgungssystem gelangen. Sobald Legionellen in Ihre Einrichtung gelangen, können sie Ihre Kühl- und Trinkwassersysteme verunreinigen und sich schließlich auf Armaturen, Duschen, Badewannen und Whirlpools ausbreiten. Bei der Nutzung dieser Systeme können kontaminierte, bakterienhaltige Wassertropfen oder Dunst entstehen, die in die Lungen von anfälligen Personen gelangen und eine Erkrankung an Legionellose verursachen können.

Als der seit über 30 Jahren weltweit führende Anbieter im Bereich der Wassersicherheit ist Nalco Water ganz besonders qualifiziert, Ihnen beim Management und der Senkung des Risikos von Legionellen zu helfen.

Schritt 1:
Management des Legionellen-Risikos

Lassen Sie sich von Nalco Water einen Wassermanagementplan für Ihre Einrichtung erstellen. Ihr maßgeschneiderter Plan entspricht den Mindestanforderungen des ASHRAE Standards 188 und nutzt unser umfassendes Wissen auf dem Gebiet der Wassersicherheit. Der Plan versteht sich als Roadmap für das Management des Legionellen-Risikos und beinhaltet einen kontinuierlichen Prozess zur Verwaltung, Überprüfung und Validierung Ihres Plans. Im Folgenden finden Sie einige der wichtigsten Schritte zur Verringerung des Legionellen-Risikos.