Formel für reduzierten Wasserverbrauch

Erfolgsgeschichten von Lösungen
  1. Nalco Water Home
  2. Formel für reduzierten Wasserverbrauch
chemicalbeakersicon

Bei der Chemikalienherstellung ist die Rentabilität eng mit der Effizienz der Arbeitsabläufe verknüpft. Dabei hat die ökologische Nachhaltigkeit für global agierende Unternehmen Priorität. Auf der Suche nach Möglichkeiten für einen optimierten Wasserverbrauch und zur Verringerung von Abwasseremissionen hat sich einer unserer nordeuropäischen Kunden in der Chemikalienherstellung an uns gewandt.

Als Teil seines Engagements für die Nachhaltigkeit hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, den Frischwasserverbrauch der Produktionsstandorte um 27 Prozent zu senken. Da den Kühlsystemen vor Ort der größte Anteil am Wasserverbrauch zuzuschreiben war, bat uns das Unternehmen, verschiedene Möglichkeiten zu evaluieren, die zu einer verringerten Wassernutzung der Kühltürme führen könnten. Wir haben den Betrieb der Kühlsysteme überprüft und zusammen mit unserem Kunden untersucht, ob eine Wiederaufbereitung des Abwassers durchführbar sei, welches bisher gesammelt und anschließend entsorgt wurde.

Mit Fachkompetenz und Technologien konnten wir unserem Kunden dabei helfen, den Wasserverbrauch und somit auch die Gesamtbetriebskosten zu senken.

Unser Team hat die notwendigen Schritte zur Verbesserung der Wasserqualität genau bestimmt, damit diese als Grundlage für das Kühlsystem übernommen werden konnten. Wir haben einen Plan umgesetzt, der unser Programm zum Kühlwassermanagement 3D TRASAR™ beinhaltete. Somit konnten wir eine Kontrolle und Optimierung der Kühlwasserchemie und -mikrobiologie erreichen, um das System vor Korrosion, Kalkablagerungen und mikrobiologischer Kontamination zu schützen. Durch die Umsetzung unserer Lösung konnte das Unternehmen durch Abwasserrecycling 65 Prozent des Frischwasserbedarfs abdecken. Dies führte zu einer signifikanten Senkung der Betriebskosten.

Alle Artikel ansehenMEHR